TROUT GmbH

Willkommen

Die TROUT GmbH ist ein Unternehmen der Informationstechnologie und Systemtechnik und verfügt über umfangreiches systemtechnisches Know-how, das ausgehend aus vielen Jahren der Projektarbeit — in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automatisierung und Medizintechnik — aufgebaut werden konnte.

Das Geschäftsmodell der TROUT GmbH basiert auf der Übernahme von Forschungs- und Ent­wick­lungs­leis­tun­gen (F&E) in den vorgenannten Bereichen und der eigenverantwortlichen Entwicklung einer Produktpalette. Schwerpunkt bildet dabei die technisch-/wissenschaftliche Softwareentwicklung nach vorgegebenen Methoden und Standards. Disziplin- und schnitt­stel­len­über­grei­fen­de Leistungen, die ein hohes Systemverständnis und ein breites technisches Spezialwissen erfordern, sind jedoch selbstverständlich.

Über aktuelle Aktivitäten berichten wir auch auf den Plattformen der sozialen Netzwerke Facebook (Deutsch) und Google+ (Englisch). 

       

Academia meets Industry IV – Bridge the gap

Von: Nicoline Kersten

Die 4 Ds "Diagnosis, Drug, Device, Data" sind das Motto der 4. Veranstaltung "Academia meets Industry IV - Bridge the gap" der IGH am 17.11.2017 in Frankfurt. Fachvorträge von Vertretern aus Industrie, IT, Wissenschaft und Politik sprechen diese Themen an mit dem Ziel, branchenübergreifende Vernetzungen zu fördern. TROUT nimmt an der begleitenden Posterausstellung teil und präsentiert die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Vitalitätsparameter-Klassifizierung.

 

 

Automatisierte Bildverarbeitung zur Diagnose von Retinopathie

Das Medizintechnik-Unternehmen Aurteen Inc. aus Calgary, Kanada, spezialisiert auf die Entwicklung computerassistierter Detektionssoftware für Frühgeborenen-Retinopathie und die Bewertung von Anzeichen schwerer diabetischer Retinopathie, hat TROUT beauftragt, an einem neuen Projekt mitzuarbeiten. Wie bei anderen Vorhaben von TROUT, verfolgen wir auch hier einen nicht-invasiven Ansatz durch maschinelles Lernen.

 

Aufbauend auf früheren Projekten, bei denen mit KNN (künstlichen neuronalen Netzen) und Entscheidungsbäumen gearbeitet wurde, wie NIVAB und VITAB, wird TROUT nun ein CNN-Modell (convolutional neural network) entwickeln, das zunächst die Blutgefäße und den Sehnerv auf Netzhautaufnahmen zuverlässig erkennt und im nächsten Schritt verdächtige und möglicherweisee pathologische Anzeichen ermitteln kann.

Das Bild rechts zeigt farbliche Hervorhebung verschiedener Bereiche der Netzhaut.

FuE-Projekt Vitaldatenanalyse

Von: Nicoline Kersten

Die Erfahrungen insbesondere auf dem Gebiet des maschinellen Lernens und die innovativen Konzepte der TROUT GmbH überzeugten das Entscheidungsgremium des hessischen Forschungsförderprogramms LOEWE, so dass die Weiterentwicklung unseres VITAB-Systems in einem neuen FuE-Projekt fortgeführt und vom Land Hessen gefördert wird. 

In Kooperation entwickeln die Projektpartner TROUT GmbH, die Universität Kassel und ein Partner aus der Industrie einen Prototyp eines intelligenten PKW-Fahrersitzes. Dabei werden die Vitaliätsparameter des Fahrers analysiert und die kognitiven Zustände u. a. in den Dimensionen Müdigkeit, Konzentration und Stresslevel ausgewertet und klassifiziert. Dieses Projekt verbindet die Ziele der Erhöhung der Sicherheit und des Komforts des Fahrers. Weitere Ausprägungen, auch außerhalb des PKW-Bereichs, sind geplant.

MedTech Summit 2017 – MT Connect

Von: Nicoline Kersten

TROUT nimmt die Gelegenheit wahr, in Nürnberg die MT-Connect (21.-22.06.2017) zu besuchen, die in Kombination mit dem MedTech Summit stattfindet. Der Fokus der Veranstaltungen liegt auf den aktuellen Trends und Entwicklungen; insbesondere Mobile Health, Strategic Partnerships, Technologien und Diagnostik. Jeder Bereich des Produktionszyklus ist vertreten. So stellt sich TROUT als Diskussionspartner neben anderen Themen auch für Anwendungsmöglichkeiten von VITAB im Rahmen des Partnering Events zur Verfügung. 

      

3. Nordhessisches Kooperationsforum

Von: Nicoline Kersten

TROUT nimmt am 3. Nordhessischen Kooperationsforum als Aussteller teil, das Unternehmensvertretern in mehreren Gesprächsrunden gute, branchenübergreifende Vernetzungsmöglichkeiten bietet. Dieses Jahr legt der Veranstalter - das Regionalmanagement Nordhessen - den Fokus auf die Gründung von Startups mit Brigitte Zypries als Keynote-Speaker. 

      

HMI in der Medizintechnik 2016

Von: Nicoline Kersten

medizinelektronik2016

TROUT ist Aussteller beim Medizintechnik-Forum "HMI in der Medizintechnik 2016", das von Bayern Innovativ und Forum MedTech Pharma e.V. organisiert wird. Diskussionsgegenstand sind neuste Entwicklungen im Bereich HMI-Design, die Schnittstelle von Bedienung und Design sowie die Analyse von Ergonomie, Design und Benutzererfahrungen in der Medizintechnik. 

      

VITA_B

Von: Nicoline Kersten

Gegenstand der Projektreihe VITAB ist die Bestimmung und Verarbeitung verschiedener
Vitalitätsdaten. Der Schwerpunkt wird auf Wohlbefinden, gesundheitliche Bedürfnisse und Sicherheit der Anwender gelegt. Mittels ausgewählter Sensoreinheiten und künstlicher Intelligenz misst und klassifiziert das System die Vitalparameter und stellt eine Auswertung bereit. Auf kritische Werte kann sodann entsprechend reagiert werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner: Hartmut Fischer und Martin Bussas

Medizin Innovativ – MedTech Summit 2016

Von: Nicoline Kersten

Am 15. und 16. Juni 2016 nimmt TROUT als Aussteller an dem internationalen Kongress Medizin Innovativ - MedTech Summit 2016 in Nürnberg teil. 70 Fachvorträge in drei parallelen Themenreihen runden die Veranstaltung ab. Der interaktive Charakter des Kongresses bietet vielfältige Vernetzungschancen in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Finanzierung. 

      

Seite 1 von 3123

TROUT GmbH